Gefüllte Hack-Feta Zucchini mit Ratatouille und Salat

Gefüllte Hack-Feta Zucchini mit Ratatouille und Salat

Low Carb Hack Zucchini Zutaten (3 Portionen):
400g Hackfleisch (Rind, mager)
2 ST Zucchini
1 St Paprika, gelb
1 ST Zwiebel
1 ST Tomate
0,5 ST Salatgurke
50g Feta Käse
0,5 TL Kokosöl
Salz, Pfeffer, Chili, Thymian, Knoblauch, Dijon Senf

Low Carb Hack Zucchini Nährwerte (1 Portion):
Kalorien: 368 kcal
Eiweiß: 32,7g
Fett: 22,1g
Kohlenhydrate: 7,6g

Vorbereitung:
Gemüse abwaschen
Zucchinis der Länge nach halbieren. 3 Hälften mit einem Teelöffel ausschälen.
Die restliche Hälfte der Zucchini und die Paprika in ca. 1 x 1 cm Stücke schneiden. Die Zwiebel in kleine Stücke schneiden (je eine Hälfte für das Hack und den Salat).
Dann noch die Tomate und die Gurke in die gewünschte Portionsgröße schneiden.
Den Fetakäse einfach mit den Händen zerbröseln.
Das Hackfleisch, mit der Hälfte der Zwiebeln und dem Fetakäse in eine große Schüssel geben, mit den Gewürzen abschmecken und dann mit einem Knethaken gut durchrühren.

Zubereitung:
Hackmasse in die 3 Zucchini Hälften füllen und fest andrücken. Bei ca. 200-220 Grad für 20-25 Min. in den vorgeheizten Ofen geben.
Nun eine beschichtete Pfanne ordentlich anheizen, nach 2-3 Min. einen halben Teelöffel Kokosöl dazugeben und dann sofort das geschnittene Gemüse in die Pfanne geben. Unter ständigen Schwenken (oder rühren) ca. 5 Min. braten.
Nach 2 Min. die Temperatur auf die Hälfte reduzieren. Das Gemüse sollte noch knackig sein.
Jetzt noch 1-2 Kellen selbstgemachte Tomatensoße dazugeben, kurz durchschwenken und vom Herd nehmen.
Die Tomatenstücke mit der Salatgurke und den Zwiebeln auf einem separaten Teller anrichten und mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

TIPP: statt Fetakäse alternativ Frischkäse verwenden

, ,

Schreibe einen Kommentar