Low-Carb Hack-Gurken-Ratatouille-Pfanne

Zutaten: Hack-Gurken-Ratatouille-Pfanne (4 Potionen):
400g Hackfleisch (Rind, mager)
1 ST Salatgurke
5 St selbsteingelegte saure Gurken
1 ST Zucchini
2 ST Paprika
2 ST große Tomaten
1 ST Zwiebel
2 TL Bio Kokosöl
Salz, Pfeffer, Chili, Thymian, Knoblauch nach Wunsch

Nährwerte (pro Portion):
Kalorien: 304 kcal
Kohlenhydrate: 8g
Eiweiß: 27,5g
Fett: 16,5 g

Zubereitung:
Das Gemüse abwaschen und in kleine Stücke schneiden.
Jetzt eine große beschichtete Pfanne stark erhitzen, das Kokosöl hinzufügen und das Hackfleisch darin scharf anbraten.
Das Hackfleisch mit einem Löffel etwas zerdrücken. Nach 4 Minuten die Temperatur auf die Hälfte reduzieren.
Weitere 4 Minuten braten lassen.
Dann die Zwiebel und falls gewünscht den Knoblauch zum Hackfleisch geben und unter Rühren ca. weitere 2-3 Min. braten.
Die Hackmasse nun in eine Schüssel geben und bei Seite stellen.

Die Pfanne nun wieder auf höchste Stufe erhitzen und noch einen Teelöffel Bio Kokosöl dazu geben.
Nun die Zucchini und Paprikastücke für ca. 4 Minuten scharf anbraten.
Mit Salz, Pfeffer, Chili, Thymian würzen und dann die Gurken in die Pfanne geben.
Nach 2-3 Minuten die Hackmasse dazu geben und ordentlich durchrühren.
Nun in einem großen tiefen Teller servieren. Guten Appetit.

TIPP: Die Hack-Gurken-Ratatouille-Pfanne ist auch am nächsten Tag kalt serviert ein echtes Highlight.


Datenschutzerklärung

, , , ,

Schreibe einen Kommentar