Vermeide diese Lebensmittel

Vermeide diese Lebensmittel, es sind echte Abnehmkiller!

Oder, Wie du  dein Gewicht ohne eine Diät reduzieren kannst!
Du brauschst keine Diät sondern einen Schulung in Lebensmittelkunde. Verstehe deine Körper und sein Verhalten in Bezug auf deine Nahrungsaufnahme.

Verstehe deine Körper:
Wenn du Kohenhydrate (Zucker) oder Stärke zu dir nimmst, steigt dein Bluzuckerspiegel an. Jedes Lebensmittel hat einen glykämische Index (GI) von 0 (perfekt) bis 100 (Hölle). Je höher der Wert ist, desto mehr Zucker ist im Blut. Je nach glykämische Index (GI) steigt der Blutzucker nun schneller oder langsamer an.
In beiden Fällen wird das Hormon Insulin zum senken des Bluzuckerspiegels ausgeschüttet.
Um den Blutzucker jedoch zu senken, muss der Zucker dem Blut entzogen werden, durch Insulin.

Dies ist die Aufgabe von Insulin:
Insulin signalisiert deinem Körper „Fett (Energie) sofort speichern und bloß nicht dem Körper zur Verfügung stellen!“
Deine Energie (der Zucker) wird nun direkt als Fettreserve abgespeichert.
Der weitere unangenehme Effekt von Insulin ist, das deine Fettzellen in dieser Zeit der Ausschüttung nur auf Aufnahme (Fett speichern) und nicht auf Ausgabe (abnehmen) programmiert sind.
Dies ist auch einer der häufigsten Gründe, warum du trotz 5 Workouts im Fitnessstudio einfach nicht abnimmst.

Noch schlimmer ist der daraus resultierende Teufelskreislauf:
Durch das schnelle absinken des Blutzuckerspiegels (durch das Insulin) bekommst du nach kurzer Zeit die nächste Heißhungerattacke (ja, das kennst du).
Dein Verlangen nach schneller Energie ist schnell wieder da und du greifst wieder zu Süßigkeiten, Fast Food oder Kohlenhydraten.
Der Kreislauf beginnt von vorne, du nimmst weiter zu, wirst irgendwann zur Risikogruppe Adipositas zählen und zum Schluß gesundheitliche Beschwerden haben und schlimmstenfall die Diagnose Diabetes erhalten.

Wenn du es aber nun schaffen könntest, deinen Bluzuckerspiegel zu kontrollieren?
Dann wirst du automatisch abnehmen!

Versuche doch einfach mal, für 2 Wochen auf diese Lebensmittel und Getränke zu verzichten:

Verbotene Lebensmittel:
(Kategorie 4)
– alle Fertiggerichte (dies sind fast alles Gerichte mit einer Verpackung!)
– Fertigsaucen
– Pestos und Tomatensaucen aus dem Glas
– Zucker (in Rohform und als zugesetzter Inhaltstoff)
– Süßigkeiten (Schokolade, Bonbons, Lakritz, Marzipan, Gummibärchen, Weingummi, alles mit Zucker & Co., Chips, Erdnussflips & anderes Knabbergebäck )
– Sonnenblumenöl, Rapsöl, Margarine
– Fertige Salatsaucen aller Art, Ketchup, Mayo
– Fertig Salate wie Eiersalat oder Fleischsalat
– Panierte und frittierte Speisen wie Pommes + Schnitzel
– Müslis und gezuckerte Cornflakes
– Weizenmehl (Brot, Kuchen, Kekse, etc)
– Hamburger (mit Brötchen)
– Baguette, normale Brötchen
– Aufschnitt (zu viele Zusatzstoffe und versteckter Zucker) (Alternative = echter Serano oder Parma Schinken)

Verbotene Getränke:
– Cola, Fanta, Sprite
– Eistee
– Fruchtsäfte
– Energiedrinks
– Bier
– Schnaps
– Liköre
– Zero / Light Getränke

Schreibe einen Kommentar